Willkommen im Schweinfurter Oberland  
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo

natürlich ... vollerLeben

Naturraum zum Entdecken

Das Schweinfurter OberLand erhebt sich im Süden mit 205 m ü. NN gegliedert durch mehrere tiefe Taleinschnitte, nach Norden hin auf über 400 m ü. NN im Bereich des Hesselbacher Waldes an.
 
Es neigt sich dann sanft zum sogenannten Stadtlauringer Gau hin mit dem Lauertal und steigt nordöstlich bis zum Laubhügel als höchsten Punkt mit 504 m ü. NN. Der Laubhügel ist die höchste Erhebung des Landkreises Schweinfurt. Er ist Bestandteil des Haßbergtraufs, der hier im Nordosten eine eindrucksvolle Kulisse bildet.
Der besondere Reiz dieser Landschaft liegt in ihrer vielfältigen, kleinräumigen und abwechslungsreichen Strukturierung.

An den Steilhängen zum Main hin im Süden wird Wein angebaut. Tief eingekerbte, aber auch sanfte Wiesentäler mit kleinen Bächen laden zum Wandern ein. Im Hesselbacher Waldland und am Haßbergtrauf dominieren geschlossene Waldbestände. Dazwischen, immer wieder sanft-wellige, von Hecken und Kleingehölzen gegliederte Landschaftsaspekte.
 
Die Vielzahl von Flora-Fauna-Habitatgebieten, Vogelschutzgebieten, Naturschutzgebieten, Landschaftsschutzgebieten und Bannwäldern zeigt an, welch' hohes Maß an Lebensraumqualität gegeben ist und welch große Qualitäten hinsichtlich der Schönheit und Eigenart der Landschaft für kommende Generationen erhalten werden kann und sollte.


Veranstaltungen
16.12.2017 16:00
Birnfelder Dorfweihnacht mehr...
 
Quicklinks
Downloads
Links
Projekte
Sehenswertes
 
Suche