Volltextsuche | 00 Startseite | 11 Veranstaltungen_06 Museumstag | 12 Impressum | News | 09 Kontakt | 11 Veranstaltungen_07 Tag des offenen Denkmals | 07Innenentwicklung_03Information | Zurück zur Grafikversion
02 Aktuelles | 04 Erholung | 06 KulturNatur | Natur | 01SWOL SchweinfurterOberLand | 11 Veranstaltungen | 11 Veranstaltungen_00 Archiv | 01SWOL_03Ziele | 08 Projekte | 13 Links | 10 OberLandKurier | 14 Downloads | Sitemap
01SWOL_01Gemeinden | 01SWOL_02Region | 07Innenentwicklung_01foerderprogramm | 01SWOL_05Gewerbe | 01SWOL_05OberLand Lied
Nachhaltige Entwicklung einer Region

Die Gemeinden Schonungen, Markt Stadtlauringen und Üchtelhausen aus dem Landkreis Schweinfurt, die vorher bereits in vielen Bereichen gezielt zusammen gearbeitet hatten, schlossen sich zur Interkommunalen Allianz "Schweinfurter OberLand" zusammen und erarbeiteten mit Unterstützung des Amtes für Ländliche Entwicklung Unterfranken ein Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK). Im Juli 2012 traten zwei weitere Gemeinden aus dem Landkreis Bad Kissingen, Markt Maßbach und Thundorf i. UFr., der Arbeitsgemeinschaft bei. Die Gemeinde Rannungen, Mitglied der VG Maßbach, schloss sich im November 2014 dem Zusammenschluss an.
 
Gemeinsam sind wir stärker als jeder Einzelne
Diese Kooperation bedeutet für die Entwicklung der Region nicht nur eine Verbesserung der staatlichen Fördermöglichkeiten, sondern ist auch eine moderne Strategie zur Bewältigung von nicht mehr alleine zu lösenden Aufgaben in ländlichen Kommunen v. a. in den Bereichen Sicherung der Daseinsvorsorge, Qualitätssicherung und Kostenreduktion.


v. l. Stefan Rottmann, Egon Klöffel, Birgit Göbhardt, Matthias Klement, Fridolin Zehner, Friedel Heckenlauer, Gerald Kolb (ALE)

Gründe für die Zusammenarbeit:
Förderung seit 01.02.2009
Die Interkommunale Allianz Schweinfurter OberLand erhält seit 2009 eine Förderung vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken. Die Zuwendungen stammen aus der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes und sind an die Umsetzungsbegleitung im Rahmen des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes gebunden.
 
Das ebenfalls in 2009 eingerichtete Allianzmanagement befasst sich mit der Entwicklung und Umsetzung von Projekten und der Geschäftsführung der Interkommunalen Allianz. Sitz des Allianzmanagements ist das Rathaus Hesselbach.




Suche:
Suche

Impressum
powered by kkCMS K&K Software