Willkommen im Schweinfurter Oberland  
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo

natürlich ... vollerLeben

Sehenswertes

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Hausen
Im Wald nördlich des Ortes befindet sich ein große Hügelgräberfeld.
Die St.-Leonhards-Pfarrkirche wurde um 1615 erbaut und mehrfach umgebaut bzw. erweitert, zuletzt 1896. Sehenswert sind die Spätrokoko-Altäre und die spätgotische Madonna von 1430. Hausen ist auch für die im Jahr 2007 wieder eröffnete Brauerei mit idyllischem Biergarten bekannt.

 
Hesselbach
Eingebettet inmitten einer idyllischen Naturlandschaft liegt der Ort Hesselbach, der mit seinen ca. 900 Einwohnern der zweitgrößte Ortsteil der Gemeinde Üchtelhausen ist. Mit einer Höhe von ca. 375 m ist das Dorf eine der höchstgelegenen Ortschaften im Landkreis Schweinfurt.
Der Ortskern wird durch die katholische Kirche St. Philippus und das renovierte Rathaus der Großgemeinde Üchtelhausen geprägt. Ein Kriegerdenkmal und verschiedene Bildstöcke sind ebenfalls sehenswert. In der Hesselbacher Flur finden sich zahlreiche Feldkreuze.

 
Hoppachshof
Die erste urkundliche Erwähnung von Hoppachshof ist auf das Jahr 823 zurückzuverfolgen. Bei dieser ersten Erwähnung in den Geschichtsbüchern handelte es sich jedoch um das alte Hoppach. Dieses alte Dorf ist um 1509 als Wüstung bezeichnet worden und somit untergegangen. Nun liegt das alte Hoppach in der Gemarkung Weipoltshausen, wohingegen Hoppachshof selbst zur Gemarkung Hesselbach gehört. Der eigentliche Ort wurde um 1570 an seiner heutigen Stelle neu errichtet. Das Ortsbild prägen die Kapelle in der Schönbornstraße, die 1905 erbaut wurde und das Fachwerkhaus Fichtenbuschstr. 1 aus dem Jahre 1740.
Aufgrund seiner günstigen Anbindung an die Staatstraße 2280 ist Schweinfurt von Hoppachshof aus in wenigen Minuten mit dem Auto zu erreichen. Dies ist wohl ein Grund für den Bauboom, den Hoppachshof in den letzten Jahrzehnten erlebt hat. Vom kleinen Weiler mit wenigen Einwohnern hat sich Hoppachshof nun zu einem stattlichen Dorf mit regem Vereinsleben entwickelt. Letzteres findet am ersten Augustwochenende jeden Jahres seine Demonstration: die weithin bekannte „Hoppicher Kirchweih“.


Veranstaltungen
25.09.2017 13:00
Wanderung nach Zell, Kirchweih im "Zeller Tal" mehr...
 
Quicklinks
Downloads
Links
Projekte
Sehenswertes
 
Suche