Willkommen im Schweinfurter Oberland  
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo
hallo

natürlich ... vollerLeben

Schweinfurter Oberland Tour 2

 

SWO2 Gesamtlänge: ca. 17 km
Startvorschlag: Zell, Parkplatz am Sportheim
Strecke: Zell –  Weipoltshausen –
Madenhausen – Ebertshausen – Ellertshäuser See

 

Abschnitte des Weges:
 
Zell, Parkplatz Sportheim
Einkehrmöglichkeit:
SG-Zell Sportheim (Wochenende)
Gasthaus Zellertal
Vom Parkplatz aus laufen wir die Fahrstraße nach unten und auf die Dammkrone, hier genießen wir die Aussicht von der Anhöhe. In den Jeusinggrund mit seinem renaturierten „Bachlauf" steigen wir dann hinab und folgen dem Schotterweg durch das Tal. Auf halbem Weg gibt es rechts einen Aufschluß am Hang, an dem früher der Wellenkalk für die Wegebefestigung abgebaut wurde (gleiches Material wie im Hausener- Steinbruch), die restlichen Abbaue sind bereits mit Hecken verwachsen. Auf dem Schotterweg, dem Tal folgend (und auch dem weißen Pfeil mit dem blauen Punkt) erreichen wir eine Kreuzug. Rechts zieht der Forstweg hoch, auf dem wir nach ca. 80 m links abbiegen, in das Waldgebiet "Kalkrangen". Nach einem kräftigen Anstieg erreichen wir die Kreuzung Weipoltshausen-Fichtenbusch. Nach diesem Kreuzungsbereich biegen wir rechts in einen wenig befahrenen Forstweg ab. Nach einigen Wegkreuzungen erreichen wir das Weipoltshäuser Längental. Hier stoßen wir auf den Panoramaweg.
5,4 km
 
Weipoltshausen
Hier besteht die Möglichkeit dem weißen Pfeil mit rotem Punkt nach Weipoltshausen, Üchtelhausen und nach Schweinfurt zu folgen ca. 10 km.
Einkehrmöglichkeit:
Gasthaus Distelstube in Weipoltshausen
Auf gleicher Route mit dem Panoramaweg erreichen wir den Madenhäuser Höhenrücken. Auf der Höhe (Wegkreuzung bei den Wasserlöchern) folgen wir rechts dem neu angelegten Forstweg. Hier geht es immer gerade aus. Wenn wir den Wald verlassen, haben wir links bereits den Ausblick auf die Rhön und den Laubhügel. Nach einigen hundert Metern biegt der Weg links ab, nach Madenhausen. An der Infotafel mit Panoramabild sollte man bei einer kleinen Pause die schöne Landschaft genießen. 
3,8 km
 
Madenhausen
Einkehrmöglichkeit:
Äs Madenhäusle
Im Talgrund, wo der Weg nach Madenhausen abzweigt, steht ein herrlicher Mammutbaum (Sequoia) mit Sitzbank. Wir müssen im Ort, links am Anglersee vorbei, auf halber Höhe, rechts, vor zur St 2280. Vorsicht bei der Überquerung! Im Wald folgen wir dem Forstweg bogenförmig, bis rechts ein Weg abzweigt, dann gerade weiter (auf die Markierung achten). Von weitem erkennt man das Ebertshäuser Sportheim mit Fußballplatz.
4,8 km
 
Ebertshausen
Einkehrmöglichkeit:
• SC Ebertshausen Sportheim (Wochenende)
• Biohof Härterich (Ortsmitte)
Wir laufen ein Stück der Straße nach, dann mitten durch den Ort, auf der Verbindungsstraße Richtung Ellertshäuser See. An der Dammkrone haben wir die Qual der Wahl - rechts oder links um den See.
3,2 km
 
Ellertshäuser See
Einkehrmöglichkeit:
Gaststätte Seeblick


Veranstaltungen
20.10.2017 - 22.10.2017
Kärmes im Madenhäusle mehr...
 
Quicklinks
Downloads
Links
Projekte
Sehenswertes
 
Suche